Fachkraft für den Bereich Beratung, Schwerpunkt sexualisierte Gewalt

ProMädchen - Mädchenhaus Düsseldorf e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Der Verein unterhält eine Mädchenberatungsstelle, den offenen Mädchentreff Leyla, eine anonyme Zuflucht und leistet darüber hinaus Präventions- und Projektarbeit an Schulen.
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine pädagogische Fachkraft für die Beratung mit den Schwerpunkten Gewalt und Sexualisierte Gewalt mit 19,92 Wochenstunden. Die Stelle wird finanziert durch Projektgelder, die bis Ende 2022 befristet sind. Wir gehen davon aus, dass eine Weiterfinanzierung bis Ende 2023 bewilligt wird. Eine Entfristung über diesen Zeitraum hinaus wird angestrebt. 

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Fachhochschul- / Hochschulstudium in Sozialpädagogik, Soziale Arbeit, Psychologie oder vergleichbare Qualifikationen
  • therapeutische Zusatzqualifikation
  • Erfahrungen mit den Themen Gewalt und sexualisierte Gewalt
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Arbeit mit Mädchen und jungen Frauen, eine feministische Haltung und Wissen um die Grundlagen von parteilicher Mädchenarbeit
  • Erfahrungen mit der Zielgruppe Mädchen* und Frauen* mit Behinderung/ chronischer Erkrankung
  • Auseinandersetzung mit Ableismus, Behinderung und aktuellen Diskursen sowie eine machtkritische und diskriminierungssensible Haltung
  • Sicheres pädagogisches Auftreten im Umgang mit Mädchen und jungen Frauen
  • Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten sowie Team-, Kritik- und Kommunikationsfähigkeit
  • Wünschenswert: Kenntnisse in Leichter Sprache oder einfacher Sprache

Die Tätigkeit umfasst:

  • Beratung von Mädchen* und jungen Frauen* mit Behinderung/ chronischer Erkrankung vor Ort an Förderschulen, in Werkstätten und Wohnheimen, sowie in Beratungsräumen bei ProMädchen
  • Vernetzung und Kooperation mit Förderschulen, inklusiven Jugendfreizeiteinrichtungen, Werkstätten u.a.
  • Öffentlichkeitsarbeit (Werbung für Angebote, Fachartikel etc.)
  • Mitarbeit in Fach-Arbeitskreisen sowie Netzwerkarbeit
  • Jährliche Antragsstellung und damit verbundene inhaltliche Ausgestaltung in Rücksprache mit dem Träger
  • Evaluation, Dokumentation, Erstellung von Sachberichten

Das erwartet Sie:

  • Niedrige Hierarchien und gute Atmosphäre in einem Team aus Fachfrauen der parteilichen Mädchen*arbeit mit unterschiedlichen Arbeitsschwerpunkten
  • ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Aufgabengebiet
  • Supervision und Fortbildungen
  • Teaminterne Auseinandersetzung mit aktuellen intersektionalen, feministischen Themen
  • Bewerbungen von Frauen mit Behinderungen, Frauen of Color und Schwarzen Frauen sind ausdrücklich gewünscht.
  • Vergütung nach Haustarif

Wir bitten um schriftliche Bewerbung per Mail bis zum 11.08.2022.
Postalisch zugesandte Bewerbungsmappen können wir leider nicht zurückschicken.

Bitte senden Sie die Bewerbung an:
ProMädchen – Mädchenhaus Düsseldorf e.V.
Sarah Pastor
Corneliusstraße 68 – 70
40215 Düsseldorf
Telefon 0211 – 487675
info [at] promaedchen.de
www.promaedchen.de

Die Gespräche finden in der KW 34 statt. Eine zweite Runde findet eine Woche später statt.