Sozialarbeiterin*

Das Mädchenhaus zwei13 e.V. setzt sich für die Belange und Bedarfe von Mädchen* und jungen Frauen* ein. Mit unterschiedlichen Angeboten (Mika-Mädchen*schutzhaus, MiA-Wohngruppen, Ambulante Betreuung, Beratungsstelle, Prävention und Gruppenarbeit) unterstützen und begleiten wir sie auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben in verschiedensten Problemlagen, Lebensrealitäten und Erfahrungshorizonten. Wir verfolgen einen intersektionalen, parteilichen pädagogischen Ansatz. Für uns als feministische Einrichtung stellt die Reflexion von Gesellschaftsverhältnissen den Ausgangspunkt unserer Arbeit dar.

Für die Mitarbeit in unserer Beratungsstelle stellen wir zum 01.01.2018 eine staatlich anerkannte Sozialarbeiterin* (oder vergleichbare Qualifikation) mit einem Stellenumfang von 28 Wochenstunden ein. Es handelt sich um eine Elternzeitvertretung für voraussichtlich ein Jahr. Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an TVöD.

Tätigkeitsbeschreibung:

  • Beratung von Mädchen* und jungen Frauen* bis 27 Jahre in Krisensituationen
  • Beratung von Eltern und anderen Bezugspersonen
  • Kollegiale Fachberatung
  • Aufsuchende Beratung
  • Begleitung zu Terminen, z.B. Behörden
  • Arbeit mit Mädchen*gruppen
  • Netzwerkarbeit und Teilnahme an Arbeitskreisen
  • Öffentlichkeitsarbeit

Wir wünschen uns:

  • Staatlich anerkannte Sozialarbeiterin* oder vergleichbare Qualifikation
  • Intersektionale feministische Haltung
  • Erfahrung in der Beratung von Mädchen* (FLTI*)
  • Erfahrung in der Empowerment-Arbeit
  • Kenntnisse in Traumaberatung/ Traumapädagogik
  • Erfahrung in intersektionaler Mädchen*arbeit
  • Erfahrung in Krisenintervention
  • Zertifizierung zur Fachkraft im Kinderschutz §8a SGB VIII
  • Kreativität, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Grundsätzliche Identifizierung mit den Zielen und der Arbeit des Mädchenhaus zwei13 e.V.
  • Bereitschaft zur vielseitigen Arbeit in einem selbstverwalteten Verein

Wir bieten Ihnen:

  • Mitarbeit in einem geschlechterreflektierenden, rassismuskritischen und traumasensensiblen Team
  • Wöchentliche Teamsitzungen
  • Kollegiale Beratung
  • Regelmäßige Fallsupervision
  • Raum für innovative Ideen und Kreativität
  • Wertschätzende Atmosphäre
  • Eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit
  • Teilnahme an bundesweiten Tagungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir möchten insbesondere Migrantinnen*, Women* of Color und queere Frauen* zur Bewerbung ermutigen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen, einschließlich Motivationsschreiben bis zum 26.11.2017 entweder schriftlich an:
Mädchenhaus zwei13 e.V.
-Beratungsstelle-
Zur Schwanenburg 3
30453 Hannover

oder als PDF via Mail an:
zwei13 [at] maedchenhaus-hannover.de